Wir implementieren Workflows, die eine effiziente und kostenfreundliche Nutzung der Digitalisate im Museumsbetrieb gewährleisten

Do it once but do it right

Wenn die Qualität der Digitalisierung gut genug ist, dient der Stammdatensatz eines Kunstwerks als Ausgangspunkt für alle weiteren Anwendungen im Museumsbetrieb. Wir implementieren für unsere Kunden alle notwendigen Workflows, die zur Erstellung der unterschiedlichen Datensätze und deren differenzierter Nutzung über alle Abteilungen des Museums hinweg notwendig sind. Dadurch wird die Effizienz im täglichen Umgang mit digitalen Bildern im Museumsbetrieb erheblich gesteigert.

Bei der Katalogproduktion zum Beispiel gewährleistet ein von uns implementierter Workflow, dass bereits bei der Digitalisierung ein Datensatz entsteht, der den entsprechenden internationalen Iso-Standards für den Offsetdruck entspricht. Dies macht die Katalogproduktion effizienter und spart am Ende der Produktionskette einen Großteil des Abstimmungsaufwands.